siegel_de

Markus Lehmann

CVP, Liste 7

«Basel muss in Bern besser wahrgenommen werden. In Sachen Verkehr, in Sachen Wertschöpfung. Wie es geht, zeigt uns das Beispiel Schweizerische Rheinhäfen.»

Markus Lehmann

Markus Lehmann

Mit meiner Wahl im 2011 wurde ein klar bürgerlicher Nationalrat nach Bern gewählt, der seine Wahlversprechen umgesetzt hat und sich mit Weitsicht und Bedacht für den Erhalt und den Ausbau des erarbeiteten Wohlstandes der Schweiz einsetzt. Als Vorstandsmitglied im Gewerbeverband BS und wirtschaftlich ausgerichteter Basler ist es mir wichtig, die Rahmenbedingungen der Wirtschaft und KMU zu verbessern. Leider beschliessen National- und Ständerat immer mehr hemmende und deshalb unnötige Gesetze die entgegengesetzt dem liberalen Wirtschaftsgedanken verlaufen. Es gilt den Wohlstand und die prosperierende Schweizer Wirtschaft mit allen Mitteln zu erhalten. Aufgrund der Frankenstärke und den EU Regulierungsvorhaben müssen wir deutlich Gegensteuer geben und weiteren etatistischen Tendenzen rechtzeitig den Riegel schieben.

KMU-Politiker nach Bundesbern

99.8 % der Schweizer Unternehmen sind KMU. KMU bieten 2/3 der Arbeitsplätze in der Schweiz an. KMU bilden über 70 % der Lernenden aus. KMU sind das Rückgrat der Schweizer Volkswirtschaft.

KMU-Vertreter übernehmen Verantwortung in der Gesellschaft. Als Unternehmer, in Vereinen, bei der Feuerwehr, in Kirchgemeinden…: Als bodenständige, verlässliche und gradlinige Persönlichkeiten sind sie tragende Säulen unserer Gesellschaft.

Unseren Wohlstand, die tiefe Arbeitslosigkeit und unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt verdanken wir massgeblich einer gesunden und starken KMU-Wirtschaft. Der Schweiz geht es gut, wenn es den KMU gut geht. Deshalb braucht es mehr echte KMU-Vertreter in der Bundespolitik in Bern.

Basel-Stadt Fahne